• Archive for Juli, 2011

    Weil wir verletzlich sein wollen

    by  • 31. Juli 2011 • Allgemein • 0 Comments

    “Im sichersten, langweiligsten Land passiert das furchtbarste Einsamer-Schütze Attentat. Das schlimmste der Welt, das schlimmste aller Zeiten. Aber es wird unser Land nicht schlechter machen. Die sichere, langweilige Demokratie wird ihm einen Verteidiger zur Seite stellen wie es sein Recht ist. Er wird zu nicht mehr als 21 Jahren Haft verurteilt werden, die Höchststrafe nach unserem Recht. Unsere Demokratie sieht keine Strafe vor, die [...]

    Read more →

    Authentisch So-sein

    by  • 28. Juli 2011 • Geisteshaltung • 0 Comments

      Fundstück: anonymer Internet-Poster “Aber ich glaube, daß die, die sich ihrer Lügen noch bewußt sind, der Authentizität wesentlich näher sind, als die, die nicht einmal mehr bemerken, daß sie sich selbst und/oder andere belügen.” Meist kommen die “Lügner” aber authentischer rüber, weil sie so ohne Selbstzweifel auftreten, daß man zunächst glaubt, sie wüßten was [...]

    Read more →

    Künstler – Artists

    by  • 26. Juli 2011 • Geisteshaltung • 0 Comments

        “Artists, in my experience, have very little centre. They fake. They are not the real thing. They are spies. I am no exception.”    John Le Carre Gilt das auch für Lebenskünstler? Gilt das auch für mich? Kommt drauf an, wen ich frage, denke ich. Frag ich mich, halt ich es mit der [...]

    Read more →