• Landleben

    by  • 5. Oktober 2011 • Gelassenheit • 0 Comments

    Ausklang

    Ausklang

    Was ist demnach das beste Rezept für ein Erdenleben überhaupt, oben wie unten?: ‘Aufs Dorf ziehen. Doof sein. Rammeln. Maul halten. Kirche gehen. Wenn n großer Mann in der Nähe auftaucht, in n Stall verschwinden: dahin kommt er kaum nach!

    (Arno Schmidt)

     

    Die ersten Vorgaben erledigen sich fast von selbst, wenn das Dorf erstmal gefunden ist. Aber dann wird’s schwierig. Bin wohl erst dann wirklich auf dem Land angekommen, wenn ich gelassen in die Kirche gehen kann.

    Im Augenblick kann ich mir weder das eine noch das andere vorstellen. Mein Trotzkopf erlaubt einfach nicht, daß mir soviel gesegneter Mist und von Sturheit getränkte Gülle am Arsch vorbei geht.

    Aber schön ruhig ist es hier. Und auch im Sommer nicht so “damn hot” wie in der City. Ausserdem bin ich in etwas über einer Stunde in Hamburg. Dauert also auch nicht viel länger ins coole Restaurant, als wenn ich in der Innenstadt im Stau steh. Der Heimweg allerdings……

    About

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *